Sonntag, 28.11.2021 05:52 Uhr

Jetzt neu: Helfende Meditation in wenigen Minuten

Verantwortlicher Autor: Alexander der GesundCoach München, 12.05.2021, 14:06 Uhr
Presse-Ressort von: Sascha Heinzlmeier Bericht 5579x gelesen
Sonnenuntergang zum Meditieren
Sonnenuntergang zum Meditieren  Bild: Sascha Heinzlmeier

München [ENA] Die US-amerikanische Talkshow-Legende und Bestsellerautorin Oprah Winfrey tut es. Die erfolgreiche Sängerin Katy Perry ebenfalls. Paul McCartney, der einst den Beatles angehörte, tut es auch. Viele berühmte Schauspieler wie Nicole Kidman, Clint Eastwood oder Hugh Jackman tun es regelmäßig.

Die Gruppe von Menschen, welche diese Praxis in ihren Alltag einbauen – und damit entspannter, ruhiger und gelassener durchs Leben gehen, wird immer größer. Schon längst hat Meditation für viele Menschen nur noch wenig mit rein spirituellen Praxen zu tun, sondern hilft Millionen von ihnen, ein erfülltes und entspanntes Leben zu führen. Nun gibt es eine Möglichkeit, mit der jeder innerhalb von nur 25 Minuten transzendentale Meditationen wie Zen-Mönche erleben kann.

Warum noch warten? Tausende Studien belegen die Wirksamkeit

Warum noch warten? Tausende Studien belegen die Wirksamkeit von Meditation bei: Angststörungen, Depressionen, Schlafstörungen, PTSD, Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin, Fibromyalgie, Alkoholkonsum, Raucherentwöhnung, ADHS, Alterungsprozessen, Selbstzweifeln, Und vielen mehr... Durch die neo-Meditation kann jeder Mensch innerhalb von 25 Minuten meditative Zustände erleben ohne jahrelang auf einem Berg dafür meditieren zu müssen. Die neo-Meditation ist leicht, schnell und anstrengungslos.

Neue Form des Meditierens: Die neo-Meditation. Jetzt gleich kostenloses Meditations-Album sichern und in wenigen Minuten transzendentale Meditationen wie Zen-Mönche erleben: http://bit.ly/Meditation-Album

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.